Montag, 22. Oktober 2007

US-Häusermarkt weiterhin turbulent!

Laut einem Bericht ist die Zahl der Wohnungsbaubeginne und der Baugenehmigungen in den USA im September auf das tiefste Niveau seit mehr als 14 Jahre gesunken! Die Krise am US - Häusermarkt im Zuge steigender Zinsen und sinkender Immobilienpreise hat bereits einige Hypothekenanbieter in Turbulenzen gebracht!

Es sind mittlerweile auch bereits tiefe Spuren in die Bilanzen vieler Banken nicht nur in den USA gerissen worden. Mittlerweile wird auch schon gewarnt, dass die negativen Folgen noch einige Zeit andauern werden!

Wow, ist die Frage, wie das wohl weitergeht! Die Häuser werden in den USA anscheinend ja immer günstiger!

Keine Kommentare:

Kommentar posten