Mittwoch, 11. Juli 2007

Tipps zur Immobilienvermarktung

Um seine Immobilie an den Mann bzw. die Frau zu bringen, helfen oft Tipps zur Immobilienvermarktung:

  • Fotos mit ansprechender Qualität - wenn ein schönes bzw. interessantes Foto bei der Kurzbeschreibung schon entdeckt wird, so findet dieses Objekt auf alle Fälle mehr Beachtung!
  • Überschriften - gute, aussagekräftige Überschriften sprechen die Kunden gezielt an
  • Preisangaben - geben Sie den Preis immer an, am besten in runden Summen
  • Beschreibung des Objektes - Fakten zählen hier auf alle Fälle, vermitteln Sie aber beim Text unbedingt Sympathie für die Immobilie
  • Informationen über das Umfeld - damit können möglich Interessenten abschätzen, ob es von der Lage her grundsätzlich passen würde
  • Kontaktmöglichkeiten - geben Sie immer Ihre Kontaktdaten (Telefon, Email, ...) an
  • Verlinkung zur eigenen Homepage - vor allem für gewerbliche Anbieter sehr wichtig - viele Interessenten suchen dann direkt auf der Homepage des jeweiligen Anbieters weiter

Keine Kommentare:

Kommentar posten